Thema: 500 Jahre der ersten Kontakte mit Timor, heute ein unabhängiges portugiesischsprachiges Land (Timor Lorosae). Beschreibung: Das Design zeigt ein Schiff aus dem XVI Jahrhundert, das die Ankunft der portugiesischen Seefahrer auf der Insel darstellt, und ein lokales Haus Strohdach, einschließlich der typischen Holzskulpturen, permanente Erinnerungen an Mythen und Legenden. Die auf der Münze abgebildete stellt die Geschichte der ersten Bewohner dar, die mit dem Boot aus anderen Teilen des asiatischen Kontinents ankamen, und die Bedeutung des Pferdes, um die steilen Berge zu umfahren, die den größten Teil der Insel bedecken. Oben rechts das Jahr “1515” und der Name des Ausgabelandes “PORTUGAL”. Unten links die Aufschrift “TIMOR” und das Jahr `2015`. Unten die Signatur des Künstlers Fernando Fonseca. Der äußere Ring der Münze zeigt die 12 Sterne der Europaflagge. Emissionsvolumen: 520 000 Münzen. Datum der Ausgabe: Juli 2015. Die Grundlage für die Gedenkmünzen ergibt sich aus einem Beschluss des Europäischen Rates, der es erlaubte, die nationalen Seiten der Euro-Münzen ab dem 1. Januar 2004 zu ändern. [2] Es gelten jedoch noch eine Reihe von Empfehlungen und Einschränkungen.

Feature: 50. Jahrestag des österreichischen Staatsvertrags Beschreibung: Das Zentrum der Medaille zeigt eine Reproduktion der Unterschriften und Siegel im österreichischen Staatsvertrag, der im Mai 1955 von den Außenministern der Sowjetunion, des Vereinigten Königreichs, der Vereinigten Staaten und Frankreichs sowie von Leopold Figl, Außenminister Österreichs, unterzeichnet wurde. Die Inschrift “50 JAHRE STAATSVERTRAG” erscheint über den Siegeln und dem Ausgabejahr 2005 darunter. Die vertikalen Streifen im Hintergrund repräsentieren Österreichs Nationalfarben (rot-weiß-rot). Der äußere Ring der Münze zeigt die 12 Sterne der EU. Ausgabevolumen: maximal 7 Millionen Münzen Ausgabedatum: 11. Mai 2005 Gedenktag: 60. Jahrestag der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte Beschreibung: Der innere Teil der Münze zeigt einen Mann und eine Frau mit einem Olivenzweig, einem Ohr aus Mais, einem Zahnrad und etwas Stacheldraht, Symbole, die das Recht auf Frieden, Nahrung, Arbeit und Freiheit bzw. , zusammen mit den Gliedern einer Kette gebrochen, um die Figur `60°` zu bilden. Im Zentrum der Münze befinden sich die Initialen des Ausgabelandes “RI”; nach links das Jahr 2008; rechts die Initialen “MCC” der Künstlerin Maria Carmela Colaneri und das Münzzeichen “R”; unten eine Kartusche mit der Aufschrift “DIRITTI UMANI”.

Der äußere Ring der Münze zeigt die zwölf Sterne der Europaflagge. Ausgabevolumen: 5 Millionen Münzen Ausgabedatum: April 2008 Randschrift: 2*, sechsmal wiederholt, abwechselnd aufrecht und invertiert. Thema des Gedenkens: Wappen des Großherzogs Beschreibung: Der innere Teil der Münze zeigt auf der linken Seite ein Porträt von Großherzog Henri nach rechts und rechts das Wappen des Großherzogs, über dem das Jahr der Prägung “2010” zwischen Münzmarken, leicht in den äußeren Ring überlappend. Im Folgenden überschneidet sich der Name des ausstellenden Landes “L-TZEBUERG” leicht in den äußeren Ring. Der äußere Ring der Münze zeigt die 12 Sterne der Europaflagge.

Liked it? Take a second to support frostclaw on Patreon!